Aprilia SR 125 (2T)

Kaufpreis: Є1150.00 Angebot machen

Aprilia SR 125 gebraucht günstig kaufen

Current customer rating: (1)
based on 6 votes

Fahrzeugbeschreibung

Aprilia SR 125 mit EZ 10/1999 und 16.044 km in guten gebrauchten Original-Zustand.
Ich habe den Roller als 3. Halter im April 2016 mit 13.300 km gekauft. Erstbesitzer war ein Rentner, der den Roller lange Zeit als Garagenfahrzeug nutzte, Zweitbesitzer ein etwa 55 jähriger Herr, der ihn für Fahrten zur Arbeit nutzte. Ich bin den Roller bis zum Herbst 2018 gefahren. Seitdem steht er bis auf vielleicht 4 Fahrten in der Garage meiner Eltern und in dieser Zeit habe ich viele Wartungsarbeiten am Roller durchgeführt.
Die in meinen Händen durchgeführten Arbeiten:
bei ca. 14,5tkm 2017:
- neue originale Variomatik + neuer Keilriemen (Dayco?) + grüne Malossi-Kupplungsfedern eingebaut (die originalen Kupplungsfedern würgen den Motor beim Anfahren fast ab, mit diesen Federn fährt er wie ein normaler Roller an)
- neuer E-Choke
bei 16tkm Frühjahr 2019:
- neue Bremsscheibe vorne (NG, mit ABE) + Bremsbeläge (Lucas) + neue Bremsflüssigkeit Ferodo DOT 5.1 (besser als DOT 4) + Bremssattel vorne gereinigt und neu abgedichtet mit Originaldichtung, Bremsschlauch sah sehr gut aus
- neuer Vorderreifen Michelin Power Pure etwa 50 km gefahren (DOT 2017)
- Sitzbezug neu beziehen lassen bei professionellem Sattler mit Automobilleder
- Luftfilter + Zündkerze gewechselt
- Vergaser komplett zerlegt + gereinigt + neuer Ansaugstutzen und Luftschlauch (original Piaggio)
- neuer Variomatikdeckel (original Piaggio)
- Getriebeölwechsel (Motul 80W90)
- schwarze Kunststoffverkleidung teilweise aufgefrischt
Gesamtmaterialkosten, die ich aufgewendet habe: >330€! Rechnungen liegen bei
Sonstiges zum Zustand:
Fahrzeug ist unfall- und umfallfrei. Technisch und optisch fast einwandfrei. Hinterreifen ist ein Dunlop GT 301 M2, Profil wie neu, aber DOT 2011. Diesen würde ich noch ein paar Jahre fahren. Roller springt immer beim ersten Mal sofort an.
Lack ist fast neuwertig mit minimalsten Kratzern hinter dem rechten Blinker. Kunststoffteile sind an vielen Stellen altersbedingt verblasst. Man könnte diese auffrischen, wie ich es am vorderen Teil angefangen habe.
Motor läuft gut, nur der Kaltstart muss geprüft werden. Nach dem Anspringen muss man oft 30 Sekunden warten, bis er richtig anfährt (sehr wahrscheinlich Kaltstartautomatik). Weiterhin hätte ich persönlich den Vergaser anders bedüst. Aktuell hat er die Originalbedüsung mit 82er HD und 50er ND. Ich hätte eine 45er ND verbaut und 85er HD, weil ich denke, er würde so noch spritziger und sparsamer fahren. Mein Verbrauch lag bei 4,2 - 4,7L. Höchstgeschwindigkeit liegt bei Tacho 115-120. Ölverbrauch etwa 1 Liter auf 1000km. Bei 16tkm sieht Aprilia glaube ich den Kolbenwechsel vor. Dieser kann günstig selber durchgeführt werden. Der Zylinder ist aufgrund der Luftkühlung leicht zu demontieren und ein Originalkolben für 80€ zu kaufen. Die letzten beiden TÜV-Berichte liegen bei. Bestanden ohne Mängel oder Hinweise.
Es liegen noch einige Ersatzteile (neue Originalkupplung, neue Bremsbeläge hinten TRW, 2 Zündkerzen, 4 Liter 2takt-Öl, originale Variorollen + diverse Kleinteile) bei. Beide Schlüssel und ein Givi-Topcase vorhanden.
Der Roller tropft leider etwas Öl, vllt 1 Tropfen in einigen Tagen.
Bei Fragen oder Wunsch nach weiteren Bildern einfach anschreiben! Es handelt sich um ein Gebrauchtfahrzeug mit Gebrauchsspuren (Siehe Bilder) aber optisch wie technisch in einem sehr guten Originalzustand und ohne großen Wartungsstau.