Moto Guzzi 650 GT V65

Kaufpreis: Є1.00 Angebot machen

Moto Guzzi 650 gebraucht günstig kaufen

Current customer rating: (4)
based on 3 votes

Fahrzeugbeschreibung

Versteigert wird hier eine seltene Guzzi: eine Sessantacinque GT / 65 GT , Erstzulassung 1988.
Kein Museumsstück, aber für das Alter optisch gut erhalten, gepflegter Zustand.
Technisch auch gut. Beim Kaltstart braucht man etwas Gefühl; Anspringen ist generell kein Problem. Damit der Motor in den folgenden Sekunden nicht aus geht muss man aber nach Starten des kalten Motors immer etwas mit dem Gas spielen. Nicht zu viel und nicht zu wenig Gas, dabei schrittweise den Choke zurückstellen. Also mal ganz ehrlich: Wer kein Gefühl für ältere Vergasermoppeds hat, sollte sich vielleicht besser was Neueres mit Einspritzung kaufen. Wer dagegen ein Händchen für ältere Guzzis hat, wird mit diesem Motorrad glücklich werden. Ist die Kaltstartphase überwunden, läuft der Motor absolut schön. Er dreht sauber und kraftvoll hoch von niedrigen bis höchste Drehzahlen ohne Beschleunigungsloch und hat dabei einen tollen Klang, wie er bei neuen Motorrädern kaum zu finden ist.
Getriebe funktioniert auch bestens.
Zwei kleinere Macken muss ich erwähnen:
Das Schauglas vom Bremsflüssigkeitsbehälter am Lenker ist vor 3 Jahren kaputtgegangen. Ich habe ein nicht originales Glas eingesetzt, was mit schöner Regelmäßigkeit sich 1 mal pro Jahr wieder löst. Dann muss man die alten Klebereste entfernen und das Glas wieder neu einkleben mit einem 2K-Kleber, dann hält es wieder ein Jahr.
Dann war einmal der Tank undicht, kleine Durchrostung im Bereich des Benzinhahns. Ich habe den Tank innen behandelt mit einem entsprechenden Versiegelungsharz. Dabei ist leider die Tankentlüftung im Tankdeckel total dicht geworden. Damit man unterwegs nicht liegenbleibt wegen langsam sich aufbauenden Unterdruck im Tank, habe ich ein kleines Loch in den Tankdeckel gebohrt. Ist der Tank jetzt aber mehr als ca. 3/4 voll, gelangt beim Fahren immer etwas Sprit durch diese Bohrung in Freie, was etwas lästig ist. Also entweder man tankt nie voll, oder man verschließt diese Bohrung und muss ca. alle 10 km mal kurz den Tankdeckel öffnen damit sich der Unterdruck abbaut. Oder man besorgt sich einen neuen Tankdeckel.
Ansonsten fährt die Guzzi absolut zuverlässig. Ich bin die Guzzi 5 Jahre gefahren und bin kein einziges Mal wegen Defekt liegengeblieben.
Ursprünglich hatte diese Guzzi original eine elektronische Zündung; diese ist nicht mehr vorhanden sondern es ist eine Kontaktzündanlage verbaut wie sie beim Vorgängermodell V65 auch zu finden war. Auch wenn Kontaktzündanlagen heutzutage antiquiert wirken: diese funktioniert absolut problemlos!
Bei mir war die Guzzi sturz- u. unfallfrei; ich weiß nicht was die Vorbesitzer alles angestellt haben aber offenkundig hatte sie noch nie einen Unfall. Sie läuft auch schön gerade aus und zieht nicht nach einer Seite.
Es handelt sich hierbei um einen Privatverkauf unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung; keine Rücknahme.
Die Guzzi muss nach Auktionsende innerhalb von 14 Tagen abgeholt und in bar bezahlt werden.
Die Guzzi wird abgemeldet übergeben. Bei Vorabüberweisung des Kaufpreises sende ich gerne die Papiere zu, dann kann der Käufer die Guzzi zulassen und damit nach Hause fahren.