TOP restaurierter Simson Suhl SR 2E Bj.1963 Original Zustand läuft wie Hecke SR2

Kaufpreis: Є2390.00 Angebot machen

TOP gebraucht günstig kaufen

Current customer rating: (1)
based on 7 votes

Fahrzeugbeschreibung

Hier biete ich Euch 
TOP restaurierter Simson Suhl SR 2E Bj.1963 Original Zustand läuft wie Hecke SR2
Verkauft wird hier eine komplett aufbereitete Simson SR2E 
Es wurde von Grund an so ziemlich alles gemacht was geht
Die Papiere sind beim KBA beantragt
und werden, sollten Sie nicht rechtzeitig vor dem Verkauf ankommen, selbstverständlich nachgesendet
Das Fahrzeug ist sofort einsatzbereit, springt sofort an und läuft wie Hecke ;-) 
Es ist zugelassen und kann auch gerne vom Käufer damit nach Hause gefahren werden
Fahrzeug ist kann sofort abgeholt werden 
Das SR2E war eine Weiterentwicklung des SR2 und wurde aufgrund des Drängens einiger Importeure nach Leistungs- und Fahrwerksverbesserungen entwickelt und ab 1960 produziert. In der Entwicklung stand das „E“ für Export, und da aufgrund intensiver Bemühungen der Suhler Betriebsleitung die Mopedweiterentwicklung von der Berliner Parteispitze zum Allgemeingut erklärt wurde, konnte es auch in der DDR verkauft werden. Dabei war die Weiterentwicklung an sich nicht allzu umfangreich. Sie betraf im Wesentlichen eine Verbesserung der Federung. Am Vorderrad kam eine neue Kurzschwinge mit Schraubenfedern zum Einsatz. Der Federweg vergrößerte sich von 45 mm auf 60 mm. Die Schwinge verlief nun außen um das Schutzblech herum. Am Hinterrad wurde eine zentrale Schraubenfeder eingebaut.
Umfangreicher waren die Überarbeitungen im Jahre 1962, die jedoch keine Auswirkung auf die Modellbezeichnung hatten. Erneut wurde die Vorderradschwinge überarbeitet, der Federweg vergrößerte sich dabei nochmals auf 72 mm. Die Vorderradgabel war nun geschweißt und robuster. Auch die Federung des Sattels wurde verbessert. Die Motorleistung wurde durch Erhöhung der Verdichtung und geänderte Steuerzeiten auf 1,8 PS gesteigert, was vor allem der Beschleunigungsleistung zugutekam. Weitere Verbesserungen betrafen Kippständer, Gepäckträger und anderes mehr.
MotorRheinmetall-ZweitaktStarterPedalkickstarterKühlungFahrtwindBohrung (mm)38Hub (mm)42Hubraum (cm³)47,6Verdichtung7:1ab 1962 7,5:1Leistung (PS/min)1,5/5000ab 1962 1,8/5000KupplungDreischeiben-ÖlbadkupplungGetriebeZwei-Gang-HandschaltungVergaserBVF-Zentral-Schwimmer-Vergaser NKJ 122-4BVF-Zentral-Schwimmer-Vergaser NKJ 123-4ZündkerzeM14-225Tankinhalt (l)6RahmenZentralrohrBereifung23 × 2,25Bremse vorn/hintenInnenbackenFederung vornSchwinghebel mit GummipuffernKurzschwinge auf SchraubenfedernFederung hintenSchwinge mit GummipuffernEigengewicht (kg)5455Höchstgeschwindigkeit (km/h)45 (Werksangabe)Bauzeit1957–19591960–1964Stückzahl390 000515 000Zylinder1KraftstoffZweitaktgemisch 1:33Verbrauch je 100 km (l)1,7zulässiges Gesamtgewicht (kg)145Sitzplätze1