Zündapp EM249 Einheitsmodell Baujahr 1927 ältere Restauration ungefahren

Kaufpreis: Є8000.00 Angebot machen

Zündapp EM249 gebraucht günstig kaufen

Current customer rating: (2)
based on 5 votes

Fahrzeugbeschreibung

Sie bieten hier auf ein sehr altes Oldtimermotorrad der Marke Zündapp vom Typ EM249. 
Hersteller: Zündapp 
Modell: EM249 – “Einheitsmodell 249” 
Baujahr: 1927 
Hubraum: 249ccm 
Motortype: 2-takt 
Zylinder: 1 
Bohrung/Hub: 62x82,5mm 
Leistung: 4,5ps/3100upm 
Höchstgeschwindigkeit: 80km/h 
Gewicht: 85kg 
Produktionszeitraum: 1925-1928 
Produzierte Einheiten: 23.135 
Am 17. September des Jahres 1917 wurde die Firma Zünder-Apparatebau GmbH in Nürnberg gegründet. Damals bauten über 1.700 Mitarbeiter Zünder für die Geschosse der Reichswehr. 
Aus den Worten Zünder und Apparatebau ist der Firmenname ZÜNDAPP entstanden. Das erste Motorrad aus dem Jahre 1921 war ein Einzylinder-Zweitakter mit 211ccm. 1925 brachte man das 'Einheitsmodell' heraus, bei welchem alle bisher gesammelten Erfahrungen mit den Vorgängermodellen einflossen. Die Maschine hatte einen Primär- und Sekundärkettentrieb mit Dreiganggetriebe, der Motor verfügte nun über eine automatische Frischölschmierung anstelle der bisherigen Handpumpe und leistete 4,5 PS. Vorne und hinten wurden 26-Zoll-Räder mit Wulstreifen und Innenbackenbremsen verbaut. Das Einheitsmodell war das erste Motorrad bei Zündapp, welches auf einem Vorläufer eines Fließbandes, bestehend aus schienengeführten Rollböcken, gefertigt wurde. Als 1928 die führerscheinfreie Klasse eingeführt wurde, war man bei Zündapp davon etwas überrumpelt. Um das Einheitsmodell etwas vom 200er Markt abzusetzen, wurde der Hubraum des Motors auf 300ccm erhöht und kurz darauf die Z200 eingeführt. 
Diese Zündapp wurde vor Jahren restauriert und besitzt einen AMAC Vergaser und einen Noris Zündmagnet. Die EM249 lief vor ca. 25 Jahren einwandfrei und wurde nur zu Ausstellungs- und Deko-zwecken verwendet. Der Staub der Jahre ist immer noch drauf, dieser bedeckt auch keine optischen Mängel, der Lack ist meiner Meinung nach in einwandfreiem Zustand. Ein aktueller Startversuch wurde wegen dem Aktuellen Standort auf einer Galerie verständlicherweise nicht unternommen. Ich hätte aber keine Bedenken, dass der rund 93 Jahre alte Motor nicht anspringen würde. Fahrzeuge dieser Epoche werden hier nur sehr selten angeboten, ich habe auch keine Ahnung wieviel es davon aktuell noch gibt. Es gibt keine Originalpapiere, da ich mich nie darum gekümmert hatte das Fahrzeug auf die Straße zu bringen. Die Elektrische Anlage beschränkt sich auf die Magnetzündung (keine Batterie-Zündung). Eine Batterie und Elektrisches Licht sind Fehlanzeige. Angebaut wurde bei der Restauration eine Karbid-Lampe, die aber ebenfalls nie in Betrieb genommen wurde.
Das Fahrzeug wird im Verkaufsfall nicht versendet und muss vor Ort selbst abgeholt werden. Den Aktuellen Zustand bitte den Bildern entnehmen.
Da es sich hier um einen Reinen Privatverkauf handelt, keine Garantie und auch keine Rücknahme.